Familienrestaurant Brunni-Lodge

Top-Adresse für Familien

Auf Familien optimiert ab dem ersten Bleistiftstrich

Das Restaurant Brunni-Lodge ist ein konsequent auf Familien optimiertes Ausflugsrestaurant. Bei der Planung und Konzeption wurde speziell auf die Bedürfnisse von Familien eingegangen.

- Wir haben kein Sääli.
- Wir haben keinen Sitzungsraum mit Beamer.
- Wir haben auch keine Bar.

Aber wir haben einen direkt ins Restaurant integrierten Indoor-Spielplatz. Dort können sich die Kleinen vor und nach dem Essen austoben. Die Eltern haben sie dabei immer im Blick. Geräumige Toiletten mit Wickeltisch, Tischsets mit Malvorlage und bequeme Sitzbänke mit Ablagen für Helm und Co. sind die kleinen Finessen, die den Ausflug in das Familienrestaurant Brunni-Lodge so entspannend machen.

Moderne Bergrestaurant-Architektur

Von Aussen prägnant ist die moderne Doppel-L-Architektur mit grossen Fenstern. Die Verwendung von Glas und Holz vereint Modernität und Tradition zu einem harmonischen Erscheinungsbild im Zentrum der Ausflugsdestination "Brunni-Alpthal". Architektonisch kommt das ganze Gebäude mit Restaurant und Skilift-Talstation harmonisch aus einem Guss daher. Gleiche Fassedenelemente und einen kompatiblen Architekturstil transportieren das bereits heute architektonisch markante Betriebsgebäude in die Moderne. Der moderne Bau prägt "Downtown-Brunni" und bietet den Ausflugsgästen wieder eine zeitgemässe Infrastruktur.

"Wir haben kein Sääli. Wir haben keinen Sitzungsraum mit Beamer. Wir haben auch keine Bar. Doch wir haben Indoor-Spielplatz für die kleinen Gäste, eine gemütliche Coffee Lounge für die Aufwärmerli zwischendurch und geräumige Familiennischen mit Ablagen für Helm und Händschä."

das Konzept Familienrestaurant Brunni-Lodge

Drinnen wird mit der Brunni-Lodge der Alpenchic neu interpretiert. Kontrastreiche Innenarchitektur mit viel einheimischem Holz prägt das wohlige Ambiente des modernen und luftigen Bergrestaurants. Wir haben viel Wert darauf gelegt, dass Sie sich in unserer neuen Familiengaststube wohl fühlen. Bereits im Entrée wird die Liebe zum Detail sichtbar. Feinste Holzinnenarchitektur wurde liebevoll in den Gastraum integriert. In den heimeligen Essnischen verköstigen sich die wintersporttreibenden Familien nach den ersten Skiabfahrten oder nach der schweistreibenden Wanderung über Stock und Stein. Durch die grossen Fenster haben die Gäste das imposante Mythenmassiv gut im Visier. Das einzigartige Panorama müssen wir schliesslich nicht verstecken! Bei Sonnenschein diniert die Familie auf der grossen Sonnenterrasse mit Blick auf die Mythen, Pisten und Wanderwege. Brunni 2025 - Betriebsgebäude mit Familienrestaurant und Skiverleih

Chillige Coffee-Lounge

Das Restaurant bietet Platz für rund 100 Gäste, so dass sich alle Wintersportler in den wohligen modernen Gaststube stärken können. Für die kleine Pause zwischendurch integriert das Familienrestaurant eine gemütliche Coffee-Lounge für die Aufwärmerli, auch genannt Café Latte oder "heissi Ovi". Dort liegen auch diverse Familienzeitschriften "zum Schneuggen" auf.

Familienrestaurant Brunni Lodge

Familienrestaurant Brunni Lodge

Familienrestaurant Brunni Lodge

Ein weiteres Highlight ist die neue grosse Sonnenterrasse. Diese bietet einen imposanten Blick auf das Mythen-Massiv, mit Grossem und kleinen Mythen als wunderschöne Kulisse. Im Winter hat man auch direkt den Skilift, die zwei Skipisten des Skilift Brunni und die Talabfahrt von der Holzegg im Blickfeld. Es ist der perfekte Ausguck, um die Kids im Auge zu behalten.

Solardach spendet Energie

Wie könnten wir in Zeiten des Klimawandels auch so ein Projekt umsetzen, um nicht auch der Umwelt sorge zu tragen. Das Restaurant ist auf dem neusten technischen Stand in Bezug auf die Umwelttechnik. Wohlig warm wird es drinnen mit einem modernen Heizsystem, welches die Wärme der Umgebungsluft entzieht. Gelüftet wird mit einem Wärmetauschsystem, welches die kalte Zuluft mit der warmen Abluft aus der Küche vorwärmt.

In der Küche wurde der Gasherd ins Museum verbannt. Die Speisen werden virtuos mit einem modernem Induktionsherd zubereitet. Der Strom für Heizung, Kühlung, Küche und Beleuchtung stammt von einer direkt ins Dach integrierten Solarstromanlage. Das neue Restaurant benötigt trotz doppelter Grösse weniger Energie als das kleinere Restaurant, das damit ersetzt wurde.